Nordeuropäisches Haar
hat die Eigenschaften, Farbnuancierung und Qualität unserer eigenen Haare. Dies ist besonders wichtig, wenn grosse Haarlängen gewünscht werden.
Es ist mit Abstand am teuersten und empfindlicher als asiatisches Haar.

Europäisches Mischhaar
stammt aus Südeuropa z. B.  Spanien, Portugal und der Türkei. Seine Festigkeit ist grösser als die des nordeuropäischen Haares, muss jedoch gebleicht und gefärbt werden, weil es nicht in den von uns gewünschten helleren Farbvarianten vorliegt. Die Qualität der Haare ist ganz wesentlich von der Güte und Sorgfalt dieser Aufbereitung abhängig.
Unsere Lieferanten sortieren die Haare akkurat nach Farbe, Länge und Struktur. Ausserdem müssen die nach dem Bleichen noch dunkel gebliebenen Haare aussortiert werden.
Die verwendeten Bleichmittel sind deutlich schonender als die vom Friseur benutzten, da das Haar zur farblichen Aufbereitung oft mehr als 2 Wochen in einem Osmosebad liegen kann

Indisches Tempelhaar
Wegen seiner guten Qualität und des gleichen genetischen Ursprungs sind Indisches Haar und europäisches Mischhaar ideal für eine kostengünstige Haarverlängerung.
Indische Frauen opfern aus Tradition das zu Zöpfen geflochtene Haar bei ihrer Hochzeit als Symbol für den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Die Haare sind schwarz und die Schuppenschicht ist kerngesund, da indische Frauen ihr Haar praktisch nicht chemisch behandeln lassen.
Um später nicht zu verfilzen, muss das Haar in einer Richtung ausgerichtet sein. Durch das Flechten zu einem Zopf vor dem Abschneiden liegen die Haare bereits gebündelt in einer Richtung vor.
Dem Haar werden die Farbpigmente in einem bis zu 15 Tage dauernden Verfahren langsam und schonend entzogen um dann individuell gefärbt zu werden.

Asia Haar
ist sehr fest, hat eine glasige Struktur und fällt gerade. Es ist im Preis sehr günstig.
Um es aber in unsere mitteleuropäischen Haare integrieren zu können, müssen die Haare chemisch aufbereitet werden. Dem Haar wird die Schuppenschicht chemisch entfernt und anschliessend wird es z. B. mit Silikon versiegelt.
Die Versiegelung der Haare trägt sich langsam durch das regelmässige waschen ab. Es wird dann stumpf, bekommt kleine Knoten und verfilzt.
 

Wie erkennt man hochwertige  Haarqualität?
Streicht man mit den Fingern leicht über das Haar, so fühlt es sich in  einer Richtung seidig glatt, in der anderen Richtung etwas stumpf an, dabei hochwertigem Haar die natürliche Schuppenschicht unverletzt ist..
Ist es hingegen in beide Richtungen gleich glatt, so liegt präpariertes Haar mit eingeschränkter Qualität  vor.

Haare 1
Haare 2
Haare 3
Haare 4